Thailand I: Bangkok und der Dschungel-Norden

Es ist Ende November – die Zeit, in der der Schnauzer Hochkonjunktur hat und sich jeder mit eiskalter Nase die ersten Glühweine auf den Weihnachtsmärkten hinter die Binde kippt. Bei mir steht jedoch das Weihnachtsbarometer auf 0. Möglicherweise wird das der WhatsApp-Adventskalender meiner Mutti ein wenig ändern. Bei den dauerhaften Temperaturen von 30° in einem muslimischen Land habe ich jedoch wenig Hoffnung. Hinter mir liegen drei ereignisreiche Wochen in Thailand, die ich hier in zwei …

» Read More – Thailand I: Bangkok und der Dschungel-Norden

Nepal III: Relaxen in Pokhara und Abschluss in Kathmandu

Teil III Und wie wir die genossen haben. Hier mussten wir zwar wieder für die Zimmer bezahlen: 5€ für das Doppelzimmer (mit manchmal funktionierender Solardusche) – aber das war es wert. Kein Frieren mehr in der Nacht und wieder umherlaufen mit Flip Flops und Shorts. Wir blieben eine komplette Woche in der Hippiestadt und trafen viele der Trekker wieder, die wir während unseres Aufstieges kennengelernt hatten. Wir liehen uns zum Beispiel mit den zwei Australierinnen Ami und Jenn Fahrr…

» Read More – Nepal III: Relaxen in Pokhara und Abschluss in Kathmandu

Nepal II: Annapurna Circuit Abenteuer

Teil II Am nächsten Morgen sollte es also losgehen. Schnell noch bei einem von den vielen mobilen Kioskverkäufern das Frühstück für die Fahrt geholt und los ging es. Im Nachhinein wurden wir mit den Tickets gut über das Ohr gehauen. Für den zweiten Bus bezahlten wir den achtfachen Preis der üblichen Summe für Touristen – das wievielfache im Vergleich zu den Nepalis will ich gar nicht erst wissen. Dafür gab es im Bus die Info, dass es am vergangenen Tag durch Schneelawinen und Erdr…

» Read More – Nepal II: Annapurna Circuit Abenteuer

Nepal I: Kathmandu

4.11. 0:00 Uhr (wieder einmal Delhi Airport) Teil I Namaste. Genau drei Wochen nach meinem letzten Eintrag sitze ich haargenau auf demselben Platz auf dem Flughafen in Delhi und warte auf meinen Anschlussflug, der mich nach Bangkok bringen soll. Mein regulärer Flug sollte eigentlich über Kalkutta und Mumbai gehen. Warum alles anders lief und ich trotz fieser Magenprobleme (die Nepalis haben mir wohl am Ende doch noch einmal ins Essen gespuckt – die Medikamente sind selbstverständlich …

» Read More – Nepal I: Kathmandu

Dubai

13.10. 4:00 Uhr Delhi Airport   Eine weitere Woche ist wie im Flug vergangen (deshalb sitze ich wohl auch schon wieder im Flughafen und warte auf meinen Anschlussflug). Nach dem südlichen Afrika standen fünf Tage Dubai auf dem Programm – und damit der wohl krasseste Gegensatz meiner bisherigen Tour. In einem Satz zusammengefasst: Geld macht wirklich alles (!) möglich. Nachdem Paul und Sandra auf die letzte Minute ihr „go“ für unseren zweiten Flug von Johannesburg nach Doh…

» Read More – Dubai

Okavango Delta, Windhoek Part II

7.10. 0:30 Uhr Windhoek Wow, ich sitze im Backpacker Hostel in Windhoek am Laptop und mir wird bewusst, dass das Kapitel „Afrika“ morgen früh bereits vorüber ist. Nach der ersten Woche in Südafrika dachte ich, dass sich die weiteren sieben Wochen ziehen werden wie Kaugummi. Doch nun frage ich mich, wie schnell die zwei Monate vergangen sind. Zum Abschluss gab es im Okavango Delta in Botswana noch einmal eine riesen Portion Abenteuer mit extra Nervenkitzel und am Ende ein entspanntes Au…

» Read More – Okavango Delta, Windhoek Part II

Chobe Nationalpark, Simbabwe, Victoria Wasserfälle

27.9. 15 Uhr Uhr Chobe Nationalpark, Simbabwe, Victoria Wasserfälle Schon wieder ist eine Woche vergangen. In dieser Zeit habe ich zwei neue Stempel in meinen Reisepass bekommen, auf den kreativsten Toiletten der Welt gesessen, unglaubliche Wasserfälle betrachtet und mir nebenbei eine Top Frise zugelegt. Doch der Reihe nach: Nachdem wir die angolanischen Kinder, die auf der anderen Seite des Flusses badeten, abgrüßten, fuhren wir in das dem Chobe Nationalpark naheliegende Ngepi Camp. Z…

» Read More – Chobe Nationalpark, Simbabwe, Victoria Wasserfälle

Windhoek, Sossusvlei, Swakopmund, Etosha Nationalpark

11.9. 15:00 Uhr – Windhoek, Sossusvlei, Swakopmund, Brandberg Das entspannte Urlaubsfeeling hat nun auch meine Motivation in Bezug auf das Schreiben des Blogs eingenommen. Das letzte Update kam vor einer Woche. Ich schätze, ich werde mir zukünftig vornehmen, wenigstens diesen Abstand einzuhalten. Nun sitze ich am Pool und warte mit den anderen bis zum kühl(er)en Abend, da die Sonne aktuell einfach zu brennend ist. Hier also meine ersten Erfahrungen aus Namibia: In Windhoek entspannten…

» Read More – Windhoek, Sossusvlei, Swakopmund, Etosha Nationalpark

De Hoop, Kapstadt, Windhoek

  04.9. 22:00 Uhr – De Hoop, Kapstadt Ich sitze gerade im Intercape Bus, der uns innerhalb 20 Stunden von Kapstadt nach Namibias Hauptstadt Windhoek bringen soll. Hinter mir liegen ein Tag in De Hoop und vier Tage in der Metropole Kapstadt. In De Hoop wurden wir von einer Knustperhexe empfangen (hat nur noch die schwarze Katze gefehlt). Wir hatten unsere vorerst letzte Nacht im Zelt vor uns und hofften, dass diese nicht allzu kalt ausfallen würde. Wir fuhren zu einer großen Dü…

» Read More – De Hoop, Kapstadt, Windhoek

Tsitsikamma National Park

30.8. 1:30 Uhr Mossel Bay – Backpacker Hostel   Asche über mein Haupt: ich liege 2 Tage im Verzug. Aber ich habe eine begründete Ausrede. Welche? Kommt später. Am Tag des Bungeesprungs starteten wir entspannt in den Tag, bis der Wind mal wieder aufdrehte und er es zur Freude von Paul und Sandra mehrmals schaffte, mich am Essen zu hindern, indem er das durchnässte Zelt auf mich katapultierte. Als ich Sandra im Anschluss jedoch in alter Twilight-Manier vor einem erneuten Zeltan…

» Read More – Tsitsikamma National Park